DREAMS.......

DREAMS.......

Sonntag, 15. Februar 2015

....die Erste Nacht ....

.... vor genau 8 (acht) Jahren hatte wir die Erste Nacht in unserer "neuen Heimat" in Winnipeg verbracht . Nun fuer mich war die erste Nacht sehr kurz ... ich war mit einem zukuenftigen Kollegen in der Hotelbar abgestuerzt . Ich war einfach zu nervoes um zu schlafen . 
Heute sollten wir "unsere Stadt" Winnipeg kennenlernen und vorallem den Manitoba-Winter , der sich uns von seiner Besten Seite zeigte . Temperaturen weit jenseits der -30 mit Windchillwerten von - 45 !!! Machten uns das Leben schwer . Und mangels Auto war nun Busfahren angesagt .... ueber 30 Minuten , warten auf den Bus ... trotz Haltestellenhaeuschen  (ungeheizt) , zeigte das Gesicht von Regina tatsaechlich Spuren von Erfrierungserscheinungen ... inzwischen aber schon lange verheilt . 
Es war ein sehr lehrreicher Tag .Wir lernten schon einige Verhaltensregeln fuer Canada kennen , nicht nur dass die Kleidung nicht gut aussehen , sondern den Zweck erfuellen muss . Auch dass man bei Aemtern erst auf "Aufruf" zum Schalter geht . 
Es sollte nun ein seeeehrrrr laaaanger Lernprozess stattfinden . Wir haben gelernt ... uns angepasst und viele Sachen respektieren und akzeptieren wir . 
Es gibt Angelegenheiten , die wir nicht mehr nach dem Sinn hinterfragen , sondern einfach hinehmen ! 
Wir haben hier in den Jahren sehr viel erreicht , mehr als wir uns jemals vorgestellt hatten . Wir haben "Freunde" verloren ... waren es wirklich "Freunde" ?  Wir haben neue Freunde kennengelernt . Natuerlich auch Canadier .
Wir sagen heute zu Canada , Heimat . 
Obwohl unsere Auswanderung nicht gerade einfach war , haben wir unseren Schritt tatsaechlich nicht eine Sekunde bereut !
Es gab in den letzten Jahren unendliche "Highlights" in unserem Leben . Und es gibt sie immer noch . Obwohl wir schon sehr viel mehr erreicht haben , als gedacht ... gibt es immer noch Ziele auf die wir zuarbeiten ... es ist und wird nicht langweilig . 


Es geht weiter ....  !!!

Kommentare:

  1. Gratuliere zu 8 Jahren in Kanada :-). Und der erste Morgen hört sich ja gruselig an, arme Regina! Auf viele weitere zufriedene Jahre hier!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Yvonne ,
    DANKE fuer Deinen Kommentar !!! Ja , der war auch gruselig ... aber vielleicht MUSS man ja diese Erfahrung machen ... damals musste es noch gut aussehen ;-) ... heute reicht auch Zwecmaessigkeit . :-)

    Gruessle , Holger

    AntwortenLöschen