DREAMS.......

DREAMS.......

Dienstag, 23. Juli 2019

Neuer Anfang.... oder Fortsetzung....


Nach nun ueber zwei Jahren Stillstand moechte ich mein Blog weiterfuehren... Wie zum Stillstand, gibt es auch hier verschiedene Beweggruende... ein ganz wichtiger war der Zuspruch vieler Leser, ein Anderer , ich moechte interessierte Menschen einfach an unserem Leben teilhaben lassen.
Ich werde versuchen, weiterhin soweit moeglich positiv zu schreiben. 
Das Leben enthaelt viele negative Aspekte, aber dazu muss nicht unbedingt geschrieben werden.

Leider gibt es aber Dinge, welche nicht ungenannt bleiben sollten, deren negativer Charakter lehren und Erfahrungen fuer's Leben sind und dieses auch dramatisch veraendern koennen.... und diese Veranderungen sind in den letzten zwei Jahren eingetreten... 

Meine Hilfe fuer Andere hat mich das erste Mal sehr viel Geld gekostet... Ich wollte einem "Freund" der an Leberkrebs erkrankt war einfach helfen, seine Firma aufrecht zu erhalten, leider hat mich dieser "Freund"voll ueber den Tisch gezogen... seine Existenz wurde erhalten... und meine dabei fast vollstaendig zerstoert...Der Krebs soll angeblich geheilt sein, aber geht mir eigentlich sonstwo vorbei...

Aber "Freunde" haben uns geholfen, sonst haette es ein paar Mal ganz duenne ausgesehen, dafuer sind wir auch sehr dankbar...Dass man danach der Grund fuer tollen Tratsch war, kann nicht wirklich verziehen werden und wird das ganz sicher auch nicht... aber wie heisst es so schoen... in schlechten Zeiten lernt man seine wirklichen Freunde kennen.... achja, moechte ich noch anmerken, die Hilfe wurde von uns nicht nur zur Kenntnis genommen, sondern wir haben uns schon erkenntlich und unsere Dankbarkeit gezeigt!!!

Nun aber wieder zu den positiven Dingen....Es gibt natuerlich noch RICHTIGE Freunde.. nicht viele, aber man kann sich auf die wenigen verlassen !!!

Natuerlich gibts auch noch Hilfe, wo diese benoetigt wird... man sollte ja nicht den Glauben an das Gute im Menschen verlieren !

Wer es noch nicht mit bekommen hat, gibt es seit Oktober 2017 auch wieder eine gute Arbeitsstelle. Kleinere Firma in Manitoba, mit meinem Wunschtruck (Volvo) fahre ich inzwischen eine feste "Wunschtour" welche fuer mich genau passt....Es sind meistens so 11 Tage, die ich unterwegs bin und dafuer hab meistens 3 1/2 Tage frei. Es macht Spass. 

Auch daheim ist alles im gruenen Bereich, wieder ein einigermassen gutes Leben fuer Regina, mich und Cooper... es geht ganz langsam wieder aufwaerts.
Natuerlich sind einige Dinge, die man vor einigen Jahren noch ohne Probleme tun konnte nicht mehr ganz so einfach... man merkt eben langsam, dass man keine 25 mehr ist. Aber das ist eben so und wir sind froh, dass wir gesund sind.

Wir sind jetzt fast 12 1/2 Jahre in Canada und wir sind immer noch so gluecklich ueber unseren Entschluss diesen Schritt zu gehen, wie am Tag, als wir beschlossen haben hier zu bleiben. 
Nein, in Deutschland waren wir bis jetzt noch nicht und es steht auch immer noch nicht auf dem Plan.
Warum auch, es waere einfach zu stressig und vor allem moechten wir Cooper diesen Flug nicht zumuten und Hundepension ist kein Thema... ich selbst moechte meinen Urlaub mit unserem Hund verbringen... und ich wuensche mir (wir uns, natuerlich), dass Cooper noch viele Jahre mit uns sein Leben teilt.

Das waer' dann mal fuer heute und ich werde bald wieder schreiben.

Bis die Tage... geniesst den Sommer.... heute ist es Hitzewelle, frueher war das ganz normaler Sommer...

In diesem Sinne.... Danke fuers lesen, Holger 

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Drei,

    das Erlebnis mit dem "Freund" tut mir unheimlich Leid fuer Euch, solche Menschen hat wohl jeder schon mal erlebt und seine Lehren draus gezogen. bei Euch muss es aber extrem uebel gewesen sein. Ich hoffe, dass das Karma bei solchen Menschen irgendwann richtig zuschlaegt!

    Ich freue mich, dass der Blog fortgesetzt wird!

    Liebe Gruesse,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich sehr nach 2 Jahren an dieser Stelle wieder von Dir zu hören.
    In dieser Zeit wahr ja sehr viel bei Euch los und Ihr hattet ja wirklich sehr viel um die Ohren.
    Freue mich immer wenn ich auf Euerer Facebook-Seite etwas Neues erfahre und bin schon sehr gespannt wie es auf Deiner Bloggerseite weitergeht.
    Dafür wünsche ich Dir sehr viel Schaffenskraft und viel Erfolg.
    Vielleicht wird es eines Tages auch wieder ein Buch von Eueren vielen Erlebnissen.
    Das wünscht Dir von ganzen Herzen
    Bernd

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Holger. Schön dass du weitermacht mit schreiben. Ich freue mich über alle Neuigkeiten. Und ich hoffe irgendwann trinken wir mal ein Bier oder was auch immer zusammen... In Kanada natürlich :-)

    AntwortenLöschen