DREAMS.......

DREAMS.......

Mittwoch, 4. Januar 2012

Gute Touren ...schlechte Touren ...!?

Was unterscheidet eigentlich die guten Touren von den Schlechten ?
Ich bin nun seit ueber 30 Jahren im Transportgewerbe . Habe viele Laender in Europa befahren ...kenne den "Autoput" in Jugoslawien , wie fast Alle Autobahnen in Italien und Spanien . 
Inzwischen habe ich auch viele Interstates und Highways in 46 Staaten von USA und 6 Provinzen , in Canada kennengelernt .
In meiner ganzen Laufbahn konnte ich und bis jetzt kann ich keinen Unterschied feststellen ,was "schlechte" oder "gute" Touren sind .
Einige Mitarbeiter in unserer Firma koennen das wohl . Man kann das ja in verschiedenen HP's lesen , dass der boese Dispatch wieder mal sehr freigiebig mit "schlechten" Touren war ...  jaaa eine "tolle "Tour nach Saskatoon hat man bekommen ....andere fahren nach California ...die Gluecklichen .;-) ! 
Was ist nun an einer Tour nach Saskatoon eigentlich schlecht ? Von Winnipeg knapp 850 km ...sprich 516 mls ...in CAD ausgedrueckt  $ 190.92 und das bei einem Arbeitsaufwand von knapp 11hrs icl. tanken , trailer suchen ,finden alle erforderlichen Checks vor und nach der Tour . Ich denke in Deutschland haetten sich manche Fahrer , bei diesem Stundenlohn die Finger geleckt !
In Deutschland war man der grosse Fernfahrer mit einer Tour mit 850 km ...hier bezeichnet man es als "schlechte Tour" ...man ist ja "Longhauldriver" ...
Natuerlich ist eine Fahrt durch die Prairie nicht so spektakulaer , wie eine Tour ueber Salt Lake City ,Las Vegas nach Los Angeles . Oder ein Trip ueber Nashville , Atlanta ..nach Miami Beach .
Auf jeden Fall ist mit der Tour durch die Prairie , mehr Geld verdient , als mit diesen langen Trips .
Mal abgesehen davon , dass man in Canada 3 hrs mehr fahren darf , kann man bei kuerzeren Trips eigentlich  mehr Geld verdienen . Ist doch wohl der Grund fuer einen Job , oder etwa nicht ? Hab ich irgendwas verschlafen? Ist es gar kein Job , sondern lustiges umherreisen , bei dem das Fahrzeug und selbst der Sprit "for free" ist ?
Natuerlich hat der boese Dispatch auch verschlafen ,oder nicht erkannt , der Fahrer ...oder soll man ihn hier Reisenden nennen , eigentlich nur zu seinem Vergnuegen in der Firma ist !
Man konnte ja auch schonmal lesen ,dass bestimmte Fahrer sich ihre Touren raussuchen koennen ...;-o ... ich habe weder den Korb gefunden in dem die guten Touren zur freien Auswahl liegen ...noch hab ich einen der gluecklichen Kollegen getroffen , der die freie Auswahl hat .
Naja , man hat in Deutschland bestimmt immer die Auswahl gehabt , wo man hinfahren wollte . Der gute Dispatcher hat immer dafuer gesorgt ,dass die Touren imer nach Spanien , Sued-Italien oder Griechenland fuehrten ...man war ja FERNFAHRER !

Die Touren um den Kirchturm haben dann die "Ja-Sager" gemacht ...die immer alles machen , was Dispatch sagt .

Fuer mich ist der Dispatcher nicht ein Gegner , sondern ein KOLLEGE , der wie ich sein Geld mit seinem Arbeitsplatz verdient . Ich werde ihn bei seiner Arbeit unterstuetzen , so weit ich kann , habe das auch in Deutschland so gehalten .

Ob nun eine Tour gut , oder schlecht ist , kann nur die Geschaeftsleitung , oder deren Beauftragter entscheiden . Und dieser entscheidet auch , ob es Sinn macht diese Tour anzunehmen , oder nicht !!!

Ausserdem ist es doch gerade in Canada , nicht das Problem , Firmen zu finden ,die vielleicht nur noch "gute Touren " den Reisenden zur Verfuegung stellen ! ;-)

In diesem Sinne ,
Gute Reise ...gute Fahrt ...take care  :-)

Kommentare:

  1. Ei ei ei! Da hat aber gerade einer einen dicken Hals.... Aber da hast du au h schon Recht. Aber auch die "verwoehntheit" koennte eine Rolle spielen.
    Es gibt schon mal scheiss Touren, aber man bekommt auch Geld dafuer und das ist definitiv nicht "scheisse"! Vielleicht sind die Ansprueche auch nur gewachsen....

    Viel Spass in den Rockies, aus der Prairie!

    Totti

    AntwortenLöschen
  2. Nein ,Totti , keinen dicken Hals .Nur das Thema brennt mir schon lange zwischen den Fingern . Ich habe mir schon oft die Frage gestellt ,warum manche nach Canada sind ...eigentlich hat sich deren Leben so gut nicht geaendert ...ausser der sprache und die Winter sind kaelter geworden ... :-)
    Gruessle in die Prairie .
    DaNKE fuer den Eintrag!!!

    AntwortenLöschen